Gütesiegel "ERSTE HILFE FIT" für die NMS Raab
Oktober 2016

Seit Jahren schon bildet Erste Hilfe einen Schwerpunkt an unserer Schule.


In bereits bewährter Weise absolvierten auch heuer wieder die Schülerinnen und Schüler der beiden 4. Klassen sehr erfolgreich je einen 16-stündigen Erste Hilfe Kurs, der von den EH Profis Frau Gertraud Summergruber und Frau Angela Gräber (beide Beauftragte des Roten Kreuzes)  in unserer Schule abgehalten wurde.

Mit großem Eifer beteiligten sich die SchülerInnen an den praktischen Übungen.









mehr Fotos vom Erste Hilfe Kurs 2016

Aufgrund der wichtigen Bedeutung dieses Themas nahm die NMS Raab aber auch noch ein neues Projekt in Angriff: Gemeinsam wurde beschlossen, dass unsere Schule "ERSTE HILFE FIT" werden soll. Dieses neue Unterfangen zielt darauf ab, die Vorgaben zur Erlangung des Gütesiegels "ERSTE HILFE FIT" zu erreichen.

Vergeben wird dieses Prädikat vom österreichischen Jugendrotkreuz, der AUVA und dem Bundesministerium für Bildung und Frauen. Das vorgegebene Ziel ist es, Österreichs Schulen sicherer zu machen und die Kompetenzen aller Personen zu erhöhen.

Der Weg zur Erlangung des Gütesiegels verläuft in 3 Stufen:

  • Zuerst wird in der Schule das Bewusstsein für Sicherheit geschaffen und geschärft.
  • Im zweiten Schritt werden alle Personen in formiert und motiviert
  • Als Abschluss kann jede Schule aus einem Maßnahmenkatalog passende Aktionen auswählen um das geforderte Punktekontingent zu erreichen.

Ist dies gelungen, erlangt die Schule das Recht, die Plakette "ERSTE HILFE FIT" anzubringen.

Die Gültigkeit läuft allerdings nach einem Jahr ab, kann jedoch durch Folgemaßnahmen jährlich erneuert werden. Erste Hilfe ist eben ein Thema, das auf Nachhaltigkeit setzt.


Erfreut können wir nun berichten, dass die NMS Raab dieses Ziel durch die gesetzten Maßnahmen bereits erreicht hat und das Gütesiegel "ERSTE HILFE FIT" im November 2016 erhielt. 

 

 

 

 

 

Für das laufende Schuljahr sind bereits weitere Aktionen geplant, um das Thema im Bewusstsein aller Personen präsent zu halten und die Kompetenzen zu vergrößern.