Wienwoche der 4. Klassen

 

Wien ist anders!

Dies stellten die  Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der NMS Raab vom 14.5. bis 19.5. 2107 fest. Der Unterschied zum Schulalltag bestand aus zahlreichen Besichtigungen, Führungen, Theaterbesuchen und Aktivitäten, die wohl nicht so bald wiederholt werden.

So sah der Stundenplan der Wien-Aktion aus:

Sonntag: Anreise per Bahn und Bummel auf der Mariahilferstraße.

Montag: Fahrt zum Flughafen, Flughafenbesichtigung, Schatzkammer und Kapuzinergruft (Führungen), Kinoabend.

Dienstag: Rundgang 1. Bezirk, Stephansdom (Führung), Spanische Hofreitschule (Morgentraining), Tiergarten Schönbrunn, Time Travel, Abend im Prater, Fahrt mit dem Riesenrad.

Mittwoch: Stadtrundfahrt, Ernst Happel Stadion, Hundertwasserhaus. Shoppingzeit, Führung durch den ORF und Workshop mit Filmaufnahmen. Abends Sportprogramm: Bowling.

Donnerstag: Schloss Schönbrunn (Führung), Technisches Museum,
Internationales Zentrum (UNO – Führung), Donauturm, Theater Musical „Schikaneder“ mit Traumplätzen in der 5. Reihe Parkett.

Freitag: Minoritenplatz, Bundeskanzleramt, Hofburg, Naschmarkt, Museum Moderner Kunst (Workshop), Heimreise am Nachmittag.

So vergingen sechs aufregende Tage in Wien und die SchülerInnen können trotz einiger anstrengender Momente und Vorträge behaupten, dass die Wienwoche zu einem Highlight des heurigen Schuljahres wurde.
Schließlich dokumentierten alle Teilnehmer in Tagebüchern ihre Erlebnisse, an die sie sich noch lange erinnern werden. 

Fotos zur Wienwoche 2017